pCon.planner 8.5 ist verfügbar

pCon.planner 8.5 ist verfügbar

Die neueste Version des 3D-Raumplaners pCon.planner ist verfügbar! Mit dem Update auf den pCon.planner 8.5 profitieren Sie von einem noch komfortableren Planungserlebnis durch adaptives Echtzeit-Rendering.

Anwender der PRO-Edition profitieren von der neuen Funktion zur Erstellung von 2D-Vektorbildern aus beliebigen Objekten. Wenn es um die Erstellung fotorealistischer Bilder im 3D-Raumplanungstool geht, setzen wir ab jetzt voll und ganz auf die Render-Engine OSPRay. Außerdem haben Sie ab jetzt die Möglichkeit, den pCon.planner mit Ihrem pCon-Account zu verbinden.

1. Support für pCon.login (Pro/ME)

Während die Autorisierung über den EasternGraphics Safenet Lizenzmanager weiterhin möglich bleibt, können Sie Ihre Lizenz nun auch über pCon.login verwenden. pCon.login ist Ihr Benutzerkonto für immer mehr pCon-Dienste und pCon-Apps.

Die Verbindung von pCon.planner und pCon.login ist nicht nur eine alternative Möglichkeit, Ihre pCon.planner-Lizenz zu verwenden – sie erweitert auch den Nutzen der Produktinformationen: Wenn Sie über pCon.login autorisiert sind, können zusätzliche Inhalte im Fenster Produktinformation abgerufen werden.

So verbinden Sie Ihren pCon.planner mit pCon.login:

  • Der pCon.planner ist bereits über den EasternGraphics Safenet Lizenzmanager lizensiert: Klicken Sie das Icon in der oberen rechten Ecke des pCon.planners und wählen Sie Login aus dem Menü aus. Daraufhin öffnet sich die pCon.login-Seite, auf der Sie Ihre pCon.login-Zugangsdaten eingeben. Danach bezieht der pCon.planner seine Lizenz automatisch über pCon.login.

  • Neue Lizenz/pCon.planner bisher nicht über den EasternGraphics Safenet Lizenzmanager lizensiert: Geben Sie Ihre Benutzerdaten für pCon.login beim Start des pCon.planners ein.
Support für pCon.login (Pro und ME)

Wenn Sie über pCon.login angemeldet sind, rufen Sie Ihre Lizenzinformationen ab, indem Sie auf Ihren Nutzernamen unter dem Icon klicken. Dies bringt Sie zu pCon.login, wo Sie unter dem Menüpunkt Lizenzen Ihre Lizenzdaten einsehen können.

Möchten Sie pCon.login kennenlernen? Besuchen Sie: https://www.wegscheider-os.de/produkte/pcon-welt/pcon-login

2. Bildberechnung

2.1 Renderings mit OSPRay schneller fertigstellen

Für OSPRay (Bild-Dialog, Register Präsentation) ist jetzt die Option Lichtberechnung verfügbar. Diese ermöglicht schnelleres Rendern durch reduzierte Genauigkeit in der Berechnung von Licht.

So wenden Sie Lichtberechnung an: Öffnen Sie den Bild-Dialog. Machen Sie wie gewohnt Ihre Einstellungen für Ihr Rendering. Die Lichtberechnung finden Sie im Bereich Verarbeitung der Einstellungen. Legen Sie eine der Berechnungsstufen – Verkürzt, Einfach, Medium, Hoch, Maximal fest, um zu definieren, wie viele der Lichtquellen in ihrer Planung pro Durchgang der Bildberechnung berücksichtigt werden sollen. Bei Verkürzt wird nur jeweils eine Lichtquelle pro Durchgang einbezogen, während Maximal alle verfügbaren Lichtquellen in Ihrer Szene für jeden Renderpass heranzieht.
Renderings mit OSPRay schneller fertigstellen

Bitte beachten Sie, dass der Effekt der Option Lichtberechnung von Komplexität und individueller Beleuchtungssituation Ihrer Planung abhängen.

2.2 Rendervorgang wird früher angehalten

Wenn bei der Bildberechnung mit OSPRay keine weitere Bildverbesserung erwartet wird, wird der Rendervorgang früher angehalten.

2.3 Verbesserte Denoiser-Qualität

Weiterhin haben wir die Qualität des Denoisings verbessert: Mit Hilfe einer verbesserten Detailschärfe werden die Bilder insgesamt weniger unscharf, mit weniger verrauschten Artefakten und überzeugender Qualität. Hinzu kommen eine (leicht) verbesserte Performance und ein geringerer Speicherverbrauch.

2.4 Multi-Content-Panorama (pCon.planner PRO)

Der pCon.planner 8.5 bringt Ihnen eine neue Möglichkeit, um bleibende Eindrücke zu hinterlassen: den neuen Medientypen Multi Content Panorama (.epan). Multi Content Panoramas sind Panoramabilder mit Informationen zu Preis oder Hersteller. Diese Informationen werden nach einem Klick auf einen Artikel, Set-Artikel oder manuellen Artikel im Bild angezeigt.
Multi-Content-Panorama (pCon.planner PRO)

3. Echtzeitdarstellung

OpenGL wurde überarbeitet und modernisiert. Die Schnelle Darstellung ist nun standardgemäß aktiviert. Um diese Einstellung zu ändern, öffnen Sie die Darstellungseinstellungen (Register Ansicht).

Schnelle Darstellung verbessert die Performance während der Navigation und in komplexen Planungen. Hierfür werden Umgebungsverdeckung und Blooming deaktiviert, außerdem werden Anti-Aliasing sowie weitere Parameter reduziert.

Echtzeitdarstellung

4. Beleuchtung

Photometrische Lichtquellen: Anstelle der Standardintensität wird nun der von der Lichtquelle mitgebrachte Lichtstrom in Lumen verwendet. Dieser kann im Eigenschafteneditor eingesehen werden. Zusätzlich werden verschiedene Informationen aus den photometrischen Daten angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass die zusätzlichen Informationen nur für neu eingefügte Lichtquellen angezeigt werden.

Herkömmliche Lichtelemente:
Die Intensität wurde durch die Leuchtkraft ersetzt. Die Einstellungen hierzu blei-ben gleich.

5. Werkzeuge

5.1 2D-Projektion (pCon.planner PRO)

Das neue Werkzeug 2D-Projektion ermöglicht es Ihnen, eine vektorisierte Einzelansicht eines Objekts auszuwählen und darzustellen. Sie haben verschiedene Möglichkeiten: wählen Sie interaktiv eine Seite aus oder erstellen Sie multiple Ansichten auf einmal. Hier können Sie zwischen den Standardansichten (Oben, Vorn, Links, Rechts) oder allen Seiten des abgebildeten Objektes entscheiden.

Sie finden das Werkzeug auf dem Register Bearbeiten, Gruppe Werkzeuge.

1.
Selektieren Sie ein Objekt in Ihrer Planung und klicken Sie 2D-Projektion, um den Prozess zu starten.
2D-Projektion - Schritt 1
2.
Klicken Sie eine der Ebenen an, die um Ihr Objekt projiziert werden. Jede der Ebenen kennzeichnet eine mögliche Abbildung.
2D-Projektion - Schritt 2
3.
Die Projektion wird automatisch generiert und an Ihren Cursor angefügt.
2D-Projektion - Schritt 3
4.
Platzieren Sie Ihre Projektion an der gewünschten Stelle in der Planung und bestätigen Sie mit einem Klick auf den linken Mausbutton.
Um mehr als eine Projektion gleichzeitig zu erstellen, verfahren Sie wie folgt: Selektieren Sie ein Objekt und klicken Sie den Button 2D-Projektion. Öffnen Sie das Kontextmenü und wählen Sie entweder Standardansichten oder Alle Ansichten. Die Darstellungen werden als Vektorgrafik erstellt und können frei platziert werden.
2D-Projektion - Schritt 4
Um mehr als eine Projektion gleichzeitig zu erstellen, verfahren Sie wie folgt: Selektieren Sie ein Objekt und klicken Sie den Button 2D-Projektion. Öffnen Sie das Kontextmenü und wählen Sie entweder Standardansichten oder Alle Ansichten. Die Darstellungen werden als Vektorgrafik erstellt und können frei platziert werden.

5.2 Anordnung

Das Werkzeug Anordnung zeigt ab dem pCon.planner 8.5 die Größe der Anordnungsfläche an (schreibgeschützte Eigenschaft im Eigenschafteneditor).

6. Dateivorgänge

Ein weiteres Highlight im neuen pCon.planner 8.5 ist die reduzierte Ladezeit, insbesondere bei großen DWGs. Die Ladezeiten können um bis zu 50% verringert werden. In einigen Fällen werden die DWGs sogar noch schneller geladen. Gleichzeitig ist die Performance beim Erstellen von (lokalen) Backups aus Netzwerkpfaden verbessert.

7. Inhalte verwalten und teilen

7.1 Teilen von 3D-Modellen

Teilen von 3D-Modellen für eine größere Anzahl von Kunden: Der pCon.planner 8.5 unterstützt Microsoft SharePoint-Konten, einschließlich Microsoft SharePoint for Business.

7.2 Media Browser

Die Einfügen-Aktion wurde integriert, so dass Sie über den Media-Browser Dateien aus Ihrem lokalen Dateisys-tem oder von anderswoher in ein neues Verzeichnis einfügen können.

Der Media-Browser unterstützt jetzt außerdem Drag&Drop für die Formate USDZ und GLTF.

7.3 Katalog

Die Katalog-Info zeigt nun das jüngste Update für Hersteller und Programm an. Um die Informationen anzu-schauen, öffnen Sie bitte den Katalog Produkte und klicken Sie die Einstellungen an (rechte obere Ecke des Katalogfensters).
Katalog

8. Änderungen

Der Yafaray-Renderer ist veraltet und wurde daher in der Version 8.5 aus dem pCon.planner entfernt. Wir empfehlen die Nutzung des OSPRay-Renderers mit seinem enormen kreativen Potenzial.

Besuchen Sie http://help.pcon-planner.com/de/help/ospray.htm für weitere Informationen und schauen Sie unser Video: https://www.youtube.com/watch?v=15r1nd0FjaU.
Die automatische Installation des pCon.planner 8.5 via pCon.update wird in Kürze erfolgen. Sie möchten nicht so lange warten? Nutzen Sie einfach diesen Download.